• We make IT better -Handschrift
  • Jetzt - In die Zukunft investieren
 
Verhältnismäßigkeit ist wichtig
Server Hardware
Die Wahl der Hardware Komponenten eines Servers ist vielseitig. In erster Linie kommt es auf den Einsatzweck an. Hier stellen sich einige Fragen: Wird der Server als Domain Controller, als Fileserver, als Exchange Server, als Terminalserver / Remote Desktop Server, z.B. als SQL Server oder gar als virtueller Host eingesetzt? Letzterer ist heute meist Stand der Technik. Hier werden je nach Bedarf eine Vielzahl von virtuellen Servern, beispielsweise wie zuvor genannt installiert. Die Auswahl der Komponenten wie CPU, Arbeitsspeicher, Massenspeicher und Netzwerkanbindung richtet sich nach der Anzahl der virtuellen Maschinen und der individuell ausgearbeiteten Vergabe der Ressourcen an diese virtuelle Instanzen.
Server-Betriebssysteme
Microsoft Windows Server
Wir verwenden die neuesten Windows Server Betriebssysteme welche, je nach Einsatzzweck des Servers, eine Vielzahl von Diensten zur Verfügung stellen, wie z.B. Active Directory, DHCP, DNS, Dateispeicherung / Storage, Druckdienste und Virtualisierung mit Hyper-V. Durch unsere langjährige Partnerschaft mit Microsoft, verfügen wir über das nötige Maß an Erfahrung und haben zusätzlich Zugang zu günstigen Produkten und kurzfristigem Support. Wir finden für Sie das am besten "passende" Lizenzmodell, sodass Sie über Jahre mit den erworbenen Server Betriebssystemen flexibel arbeiten können.
Remote arbeiten auf einem Anwendungsserver
Terminal-Server / Remote Desktop Server
Ein Terminal Server bietet die Möglichkeit alle Anwendungsprogramme zentral auf einem Server zu verwalten und mit mehreren Benutzern über Remote Desktop an diesem zu arbeiten. Somit werden die lokalen PCs nicht belastet und es ist möglich sich an jedem beliebigen Rechner mit seinem Benutzername am Server anzumelden. Auch Home-Office kann so umgesetzt werden. Remote Desktop Server (RDS) werden von uns auf Microsoft Windows HYPER-V Hosts virtualisiert. Speziell bei der Planung von RDS-Server ist die Dimensionierung von Ressourcen im Vorfeld von großer Wichtigkeit. Eine individuelle, übersichtliche Konfiguration, sowie rationelle Vergabe von Eigenschaften über Gruppenrichtlinien (GPO) und Organisationseinheiten (OU) gehören zu unseren Standard-Tätigkeiten.
Wenn es auf die Performance ankommt
Dedizierte Server
Als dediziert bezeichnet man einen Server, der mit seinen gesamten Ressourcen ausschließlich einem speziellen Anwendungsprogramm zur Verfügung steht. Ein großer Vorteil hierfür stellt die Isolation dar. Die Ressourcen des Servers können so ausschließlich nur für die geplanten Aufgaben verwendet werden. Dedizierte Server werden meist in Echtzeit-Auswertungssystemen wie z.B. im Bereich der Videoüberwachung verwendet. Dedizierte Server werden von uns individuell konfiguriert, sodass nur notwendige Software und Dienste auf dem Rechner ausgeführt werden. Dies erhöht nochmals die Performance der Serverlösung. Schildern Sie uns bitte Ihre Anforderungen. Wir finden die passende Lösung für Ihren dedizierten Server.
Verfügbarkeit und Sparsamkeit
Virtualisierung von Server
Heutzutage werden die meisten Server virtualisiert, d.h. sie laufen als eigene Maschinen simultan als Gastsystem auf einem starken Hardware Host-Server. Die wichtigsten Gründe sind dabei die flexible Ressourcen Zuordnung, bessere Hardware Ausnutzung, das Einsparen von Energie, zentrale Verwaltung und Kontrolle, Erhöhung der Verfügbarkeit des Systems und das bessere Handling bei Fehlern bzw. Recovery. Durch die Virtualisierung ist es auch möglich spezifische oder alte Anwendungsprogramme in einer virtuellen Maschine mit anderem Betriebssystem, getrennt von anderen Systemen zu nutzen und damit eine längere Lebenszeit zu schaffen. Als Virtualisierungs-Monitor / Hypervisor setzen wir das Microsoft Produkt HYPER-V ein. Die Flexibilität wird noch einmal erhöht durch mögliche Live-Migration im Cluster Betrieb. Dies ermöglicht das Bewegen von virtuellen Maschinen im laufenden Betrieb.
Wartung / Instandhaltung
Server Administration
Ebenso wichtig wie eine korrekte Installation und Konfiguration, ist die regelmäßige Wartung des bestehenden Systems. Gerne wird diese, auf Ihren Wunsch, von uns selbstständig und in festgelegten Abständen übernommen. Dazu gehören die Installation wichtiger Updates von Betriebssystem und Anwendungsprogrammen, das Einsehen wichtiger Systemmeldungen und Analyse der Protokolle bzgl. Belastung der Ressourcen. Gegebenenfalls führen wir Anpassungen durch, um das flüssige Arbeiten mit dem Server und seine Langlebigkeit zu fördern. Ohne diese regelmäßigen Wartungsarbeiten kann es möglicherweise zu Ausfällen oder auf längere Sicht auch zu Defekten kommen.
Im Fall der Fälle
Schnelle Reparatur 24/7
Falls es jedoch trotz sorgfältiger Wartung zu einer Fehlfunktion Ihres Servers kommt, haben wir schnell eine Lösung parat. Fehlerquellen in Software als auch in Hardware finden wir garantiert vor Ort oder in unserer Servicewerkstatt. Da wir Zugriff auf Ersatzteile nahezu jedes Herstellers haben, ist auch eine Hardware-Reparatur zeitnah durchgeführt. Server Reparaturen bieten wir auch außerhalb der regulären Geschäftszeiten an. So wird der laufende Betrieb auf ein Minimum beeinträchtigt. Im Störungsfall können wir im Falle eines "Desaster Recovery-Plans" virtuelle Computer auf einem anderen Host ausführen, sodass es zu keinem Ausfall kommt. Die Reparatur der defekten Hardware ist dann nicht mehr zeitkritisch. Lassen Sie sich von uns bitte einen "Desaster Recovery-Plan" erstellen.
Risiko minimieren mit doppeltem Boden
Datensicherung / Desaster Recovery
Wichtigste Maßnahme um ungewollte Datenverluste zu vermeiden, ist die regelmäßige Datensicherung mit Hilfe spezieller Backup Software. Wir empfehlen die Sicherung auf mehreren externen Medien, die räumlich getrennt oder sogar an verschiedenen örtlichen Standorten installiert bzw. aufbewahrt werden. So wird der Datenverlust durch äußerliche Einflüsse wie Diebstahl oder Brand verhindert. Ebenso empfehlenswert ist die Verwendung von NAS Servern mit großen Kapazitäten um auch die Sicherung der Client PCs (Arbeitsstationen) möglich zu machen. Als Backup Software verwenden wir Produkte der Firma Veeam und Acronis. Durch die einzigartige Funktionalität der Software können Daten mittels "granular recovery" bis zum kleinsten Detail zurückgelesen werden. Dies ist z.B. sehr hilfreich bei Einzelheiten des Active Directorys, einzelner Dateien oder einzelner Elemente/Postfächer eines Exchange Servers. Fragen Sie! Wir beraten Sie gerne.
Teure Technik sinnvoll schützen
Unterbrechungsfreie Stromversorgung
Bei Störungen im Stromnetz reagieren IT Komponenten meist mit einem Absturz oder Defekt. Um sich gegen diese nicht kalkulierbaren Risiken zu schützen, bedient man sich Batterie-gestützter USV-Geräte. Diese unterbrechungsfreie Stromversorgungen werden von uns je nach zu erwartender Netzwerklast in der Dimension geplant. Als Absicherung von Netzwerkkomponenten wie Server, Router, Firewalls, TK-Anlagen, Switches etc. sind USVs nicht mehr wegzudenken. Auch bei einzelnen Arbeitsstationen sind je nach Anwendungsfall USV-Geräte zu empfehlen.